Zur Webseite der Uni Stuttgart

ES - Abschlussarbeiten


Offene Arbeiten

zur Zeit sind keine Themen verfügbar!

 

 

Laufende Arbeiten

Entwurf und Implementierung eines Code-Generator Frameworks (Bachelor Thesis)

Der Entwurf eingebetteter Systeme wird stetig komplexer. Es gilt Systeme mit mehr Funktionalität und höherer Leistung bei gleichzeitig geringerem Energiebedarf zu realisieren. Automatisierte Optimierungsmethoden sind deshalb für alle Stufen des Entwicklungsprozesses von großem Interesse und Gegenstand aktueller Forschung.

In diesem Kontext werden am Institut für Technische Informatik verschiedene Ansätze zur Optimierung des Speichersubsystems untersucht. Das Optimierungsziel ist hierbei vor allem die Minimierung des Energiebedarfs. Eine gegebene Anwendung für das Zielsystem wird dazu beispielsweise auf Basis ihres Speicherzugriffsverhaltens untersucht und gezielt auf ein heterogenes Speichersystem abgebildet. Interessante Parameter sind in diesem Zusammenhang die Größe aber auch verfügbare Energiespar-Modi der verwendeten Speicher.

Um die Platzierung einzelner Anwendungsteile den Optimierungsergebnissen entsprechend anzupassen, bzw. um zwischen den verschiedenen Betriebsmodi der Speicher umzuschalten, sind gezielte Code-Einfügungen nötig. Um solche Modifikationen der Anwendung auf Assembler-Ebene automatisiert durchführen zu können soll im Rahmen dieser Bachelorarbeit der Grundstock für ein entsprechendes Code-Generator Framework entstehen. 

Student: Julius Hiller

Betreuer: Manuel Strobel

Akzeptieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren, zum Datenschutz